1. Allgemeines

Die Gemeinde Blankenhagen liegt ca. 15 km nordöstlich von Rostock.

Die urkundliche Ersterwähnung der Gemeinde stammt aus dem Jahre 1233, die der Kirche aus dem Jahre 1318.

Von der Struktur her hat sich Blankenhagen in den letzen jahren von einer Agrar- in eine Wohngemeindeentwickelt. Im Zuge von Betriebserweiterungen in der Landwirtschaft und durch die Entstehung des Düngemittelwerkes wurden 120 Wohnungen gebaut.
Der ländliche Charakter des Ortes bleibt durch die künftige Wohnbebauung erhalten, da überwiegend Einzelhausbebauung vorgesehen ist.

Durch die Eingemeindung der Gemeinde Mandelshagen seit 01.01.2012 - mit seinen Ortsteilen Mandelshagen, Cordshagen und Billenhagen erweiterte sich nicht nur das Flächengebiet, sondern auch die Aufgabenbereiche und Entwicklungsmöglichkeiten.

Mandelshagen
Mandelshagen wurde erstmals am 13.Mai 1334 urkundlich erwähnt als "Manegoldeshagen".
Der Ort befindet suich etwa 18 km nordöstlich von Rostock und 13 km von Ribnnitz-Damgarten (über die L 182 Rostock-Marlow zu erreichen).

Die Gemeinde hat im Ortkern ("Am Anger") ein Dorfgemeindschaftshaus errichtet, welches seit 2010 für kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse genutz wird.
Mandelshagen gab vor dem Zusammenschluss (01.01.1012) als größter Ort den Namen für die Gemeinde mit drei Ortsteilen (Mandelshagen, Billenhagen und Cordshagen).

Billenhagen und Cordshagen
erhielten ihren Namen von den Beauftragten für Rodungen, den Herren Bille und Cordes.
In einem Dokument vom Januar 1672 heißt es, dass Vogthagen "mit allen seinen zugehörigen und also den darin liegenden wüsten Heyden ein Pertinenz von Kordeshagen gewesen ist."
Nachdem es bereits seit Mitte der 1930iger Jahre Überlegungen zur Auflösung der selbsständigen Gemeinde Cordshagen gab, wurde sie zum 01.Juli 1950 nach Mandelshagen eingemeindet. Mit deren Auflösung kam der Ort am 01.Januar 2112 nach Blankenhagen.

Am 23.Mai 1328 war die urkundliche Ersterwähnung des Ortes Billenhagen. Für den Bereich des Billenhäger Forstes waren 1766 noch vier Revierverwaltungen zuständig. 1945 wurde das Forstamt Billenhagen stillgelegt. Nach mehreren Verantwortungswechseln siedelte sich im Sommer 2001 im Ortsteil Billenhagen das für die Region zuständige Forstamt an. Neben der Waldbewirtschaftung, der Beratung von Waldbesitzern und der Behandlung von Fragen des Naturschutzes übernimmt das Forstamt auch Arbeiten zur Verbesserung der Touristischen Infrastruktur. Das Forstamt Billenhagen führt regelmäßig Veranstaltungen durch (z.B. thematische Waldführungen) (www.wald-mv.de/1604-forstamt_billenhagen-1577-3-1-8-9-11-128-179.html)

Die drei Ortsteile sind heute von Wäldern umgeben. Der Billenhäger Forst und sder Ausläufer der Rostocker Heide sind Landschaftsschutzgebiete. Der Waldanteil der Gemeinde beläuft sich auf ca. 900 ha.
daher finden Naturliebhaber und Waldfreunde hier beste Erholungsmöglichkeiten. Es gibt neben der Vielfalt an Flora unf Fauna ein gut ausgebautes Rad-, Wander- und Reitwegenetz.

Auf der Grundlage u.a. eines Flächennutzungsplanees und des Bebuungsplanes "Am Anger Mangelshagen" erfolgt eine verträgliche und sinnvolle, der Landschaft angepasste bebauung. Die Planungen lassen nur eine begrenzte Wohnbebauung in den einzelnen Ortsteilen zu.

Das weitere Ansteigen der Einwohnerzahl stellt die Gemeinde vor die Aufgabe, durch infrastrukturelle Maßnahmen den Wohnwert der Einwohner zu verbessern.
 
Der weitere Ausbau von Straßen-, Freizeit und Sportanlagen und die Erhaltung der Schule und der Kindertagesstätte, der Freiwilligen Feuerwehr und des Jugendtreffs sollen Anliegen der Gemeinde sein.

In der Gemeinde Blankenhagen gibt es folgende kommunale Einrichtungen:

Kindertagesstätte in Blankenhagen
Grundschule Blankenhagen
Freiwillige Feuerwehr Blankenhagen
Gemeindebüro

 

 

 



3. Größe und wirtschaftliche Struktur des Gemeindegebietes

Die Gemeinde Blankenhagen hat eine Flächengröße von rd. 2 526,50 ha (1.1.2012). Aufgrund der fort-
schreitenden Entwicklung der Wohnfunktion kann die landwirtschaftliche Struktur nicht mehr als Hauptfunktion gesehen werden.
Leistungsfähige landwirtschaftlich orientierte Betriebe werden weiterhin ihren festen Sitz in Blankenhagen haben.

In der Gemeinde sind zur Zeit 63 Gewerbetreibende aktiv (Stand: 30.04.2012).

itte bearbeiten Sie den Inhalt des Absatzes.

 

Bürgermeister von Blankenhagen

Bürgermeister Detlef Kröger
Sprechstunde Dorfstraße 33
(Gemeindebüro)
18182 Blankenhagen
Anschrift über
Amt Rostocker Heide
Eichenallee 20a
18182 Gelbensande
E-Mail Es wird eine Mail an den Bürgermeister von Blankenhagen gesendet.
Sprechzeiten jeden 3. Donnerstag im Monat von
16.00 - 17.00 Uhr
Tel. und Fax:
038201 / 828